FAQs

FAQs

Was muss ich für eine Teilnahme machen?
Registriere dich bitte hier.

Was ist, wenn ich nicht aus Herford komme?
Von Samstag zu Sonntag haben wir für euch eine Übernachtungsmöglichkeit im Denkwerk eingerichtet. Gerne übernehmen wir außerdem einen Fahrkostenzuschuss für deine Teilnahme am Hackathon. Bitte gib uns bei der Anmeldung Bescheid.

Was ist, wenn ich weder ein Team noch eine Idee habe?
Darüber musst du dir keine Sorgen machen! Beim Get-Together am Freitagabend hast du die Möglichkeit, die anderen Teilnehmer kennenzulernen und mehr über die vier Aufgabenstellungen zu erfahren. Wir werden ein Team-Matching durchführen, bei dem die Teilnehmer, die schon eine Idee haben, diese vorstellen können.

Nach was für Hackern wird gesucht?
Wir sind auf der Suche nach aller Art von kreativen und innovativen Leuten mit technischem Backround: Software, Hardware, Mobile, Web…

Können NICHT-Developer teilnehmen?
Sicherlich! Wir heißen auch Designer, Product Manager, Marketing Manager, Data Scientists etc. herzlich willkommen.

Wie viel Erfahrung brauche ich?
Jeder kann sich gerne anmelden! Wir fokussieren uns hauptsächlich auf Studierende ab dem 4. Semester, aber auch auf Young Professionals mit bis zu zwei Jahren Berufserfahrung.

Was muss ich mitbringen?
Du brauchst lediglich deinen Laptop und dein Ladekabel. Für das leibliche Wohl wird rund um die Uhr gesorgt.

Bekomme ich schon vor der Veranstaltung Infos zu den APIs und den anderen Teilnehmern?
Hierfür veranstalten wir am Freitagabend das Get-Together. Hier geben wir eine kurze Einführung in die APIs und du kannst die anderen Teilnehmer persönlich kennenlernen.

Gibt es auch Preise für das Gewinnerteam?
Aber selbstverständlich:
Amazon-Gutscheine, Minidrohnen, Amazon Echo & Amazon Echo Dot

Wo kann ich mehr Infos zu Bertelsmann und den Arvato Solution Groups finden?
Weitere Infos zu Bertelsmann findest du hier: www.bertelsmann.de.
Alles über Arvato gibt es hier: www.arvato.com.

Weitere Informationen zu den Arvato Solution Groups erhältst du gerne vor Ort.

Wer wird von Bertelsmann-Seite vor Ort sein?
Bertelsmann wird durch eine Hackathon-Crew und Fachexperten der Arvato Solution Groups vertreten sein, die euch als Mentoren unterstützen und für Fragen zur Seite stehen. Außerdem werden mehrere KollegInnen aus der
Personalabteilung vorbeischauen, falls du Fragen zu Jobperspektiven bei Bertelsmann hast.

Wie sehen die Bewertungskriterien aus?
Die Entwicklungen werden anhand folgender Kriterien bewertet: Prototyp > Resultat, Potential > Auswirkung, Design > Umsetzung, Präsentation > Team-Work

Wer wird die Jury repräsentieren?
Die Jury wird aus IT-Experten von Bertelsmann, den Arvato Solution Groups sowie bekannten Persönlichkeiten aus der Gründerszene bestehen.

Was passiert im Nachhinein mit den Ideen?
Die Ideen, die beim Bertelsmann Hackathon entstehen, sind Eigentum der Teilnehmer und können im Nachgang gemeinsam mit den Bertelsmann-Mitarbeitern weiterentwickelt werden. Wie diese Kooperation konkret ausgestaltet werden soll, muss individuell in Absprache ausgearbeitet werden.

Gibt es einen Dresscode für den Hackathon?
Nein. Kommt gerne so wie ihr möchtet.